Kostenlose Online-Fortbildung "Impfen im Betrieb" - 2 CME-Punkte

Die DGAUM unterstützt die Fortbildung von Ärztinnen und Ärzten im arbeitsmedizinische Bereich indem sie verschiedene Fortbildungsmodule entwickelt und finanziert. Die Fortbildungsmodule werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Modul zum Thema „Impfschutz“ aus der Fortbildungsreihe „Arbeitsmedizin interdisziplinär“ berichtet über die wichtigsten rechtlichen, medizinischen und praktischen Aspekte von Schutzimpfungen im betrieblichen Umfeld. Neben der aktiven Immunisierung gegen herkömmliche impfpräventable Infektionen wird auch auf die Corona-Schutzimpfung kurz eingegangen: In einem fiktiven Fallbeispiel berät eine Arbeitsmedizinerin die Leitung eines Altenpflegeheimes zum Thema “Impfen im Betrieb”. Hierbei werden im Dialog u.a. verschiedene Impfanlässe, zuständige Kostenträger sowie die Rolle von Betriebsärzten im Rahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge diskutiert.

Die Autorinnen dieser Lehreinheit sind Frau Dr. Susanne Scherer und Frau Dr. Eva Brantzen. Das Fortbildungsmodul wurde durch die BLÄK in der Kategorie I (tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme) mit 2 CME-Punkten zertifiziert. Die Fortbildung richtet sich an Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen. ZUR FORTBILDUNG