59. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM
20.-22. März 2019 in Erfurt

Unter der Schirmherrschaft der Thüringer Ministerin Heike Werner (TMASGFF) erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches wissenschaftliches Programm, das die gesamte Vielfalt der Arbeits- und Umweltmedizin widerspiegeln wird. Über 100 Vorträge und über 85 Poster ergänzen sich durch vertiefende Symposien, Workshops und Seminare zu speziellen Themen. Ganz besonders freut es uns, wieder ein Angebot für unseren arbeitsmedizinischen Nachwuchs anbieten zu können. Die Veranstaltung wird mit CME-Punkten von der Ärztekammer Thüringen zertifiziert. Nutzen Sie die Zeit auf der Jahrestagung, um sich in kollegialer Atmosphäre fachlich weiterzubilden aber auch durch das Rahmenprogram persönliche körperliche und mentale Gesundheitsförderung, z.B. durch unser Bewegungsprogramm, zu erfahren. Treffen Sie gute alte Bekannte und knüpfen Sie neue interessante Kontakte beim jährlichen Get-Together oder Gesellschaftsabend. Die DGAUM freut sich auf Ihr Kommen!

⇒ PROGRAMM UND ABSTRACTS

⇒ ANMELDUNG

   

Hinweis für Referenten: Die Annahme eines Beitrags ersetzt nicht die Anmeldung zur Kongressteilnahme. Weitere Hinweise unter Informationen und Downloads

 

 

Veranstalter und Pressekontakt

DGAUM e.V.
Schwanthaler Straße 73 b
80336 München
Tel.: +49 (0) 89 / 330 396-0
Fax: +49 (0) 89 / 330 396-13
E-Mail: gs@dgaum.de

Organisation

RG GmbH
Sabine Bernhardt
Würmstraße 55
82166 Gräfelfing
Tel.: +49 (0) 89 / 898 9948-113
Fax: +49 (0) 89 / 898 09934
E-Mail: bernhardt@rg-web.de
Web: www.rg-web.de 

Themenschwerpunkte

⇒  AUS DER WISSENSCHAFT FÜR DIE PRAXIS: GESUND ARBEITEN IN THÜRINGEN UND DEUTSCHLAND

⇒  PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG

⇒  DIGITALISIERUNG UND ARBEITSMEDIZIN

Schirmherrschaft

Heike Werner, Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF)

Wissenschaftliche Tagungsleitung

Prof. Dr. med. Simone Schmitz-Spanke (Universität Erlangen-Nürnberg) Kontakt

Prof. Dr. rer. soc. Jessica Lang (RWTH Aachen University) Kontakt

Wissenschaftliches Komitee

Prof. Dr. med. Simone Schmitz-Spanke, Tagungsleitung 2019

Prof. Dr. rer. soc. Jessica Lang, Tagungsleitung 2019

Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Stephan Letzel, Vizepräsident DGAUM

Prof. Dr. med. Christoph Oberlinner, BASF SE

Dr. phil. Thomas Nesseler, Hauptgeschäftsführer DGAUM

Tagungsort

Messe Erfurt
Gothaer Straße 34
99094 Erfurt
www.messe-erfurt.de

Anfahrt & Parken
Hotelliste

Tagungs-App "Online Registry"

Damit haben Sie immer das aktuellste Programm zur Hand und können auf alle Abstracts zugreifen.
Download im Google Playstore oder Apple App Store.

Neumitglieder aufgepasst!

Für Neumitglieder der DGAUM sind Mitgliedsgebühr und Teilnahme an der Jahrestagung im 1. Jahr der Mitgliedschaft kostenfrei (bei mind. dreijähriger Mitgliedschaft)!

MITGLIEDSCHAFT BEANTRAGEN

Teilnahmegebühren Mitglieder
DGAUM, ÖGA, SGARM, VDSI, GfA
Kein Mitglied
DGAUM, ÖGA, SGARM, VDSI, GfA
Kongressticket - Frühbuchertarif bis 11.02.2019 EUR 110,- EUR 220,-
Kongressticket - Buchung ab 12.02.2019 EUR 150,- EUR 280,-
Neumitglieder der DGAUM (Beitritt nach 09.03.2018) kostenfrei, Anmeldung erforderlich ---
Erstautoren im wiss. Programm (Poster/Vortrag) kostenfrei, Anmeldung erforderlich reguläre Gebühr
Assistenzpersonal eines Instituts, dessen Leitung Mitglied / kein Mitglied
bei DGAUM, ÖGA, SGARM, VDSI, GfA ist
EUR 80,- EUR 120,-
Studierende, Ärzte ohne Einkommen EUR 35,- EUR 50,-
Seminare EUR 40,- EUR 80,-
Betriebsbegehungen EUR 40,- EUR 40,-
Gesellschaftsabend EUR 60,- EUR 60,-

Grußwort der Schirmherrin

Sehr geehrte Damen und Herren,
die 59. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM) findet vom 20. bis 22. März 2019 in Erfurt statt. Ich würde mich sehr freuen, Sie zu dieser hochkarätigen Konferenz im Freistaat Thüringen begrüßen zu können. Die Wahl der Landeshauptstadt Erfurt als Austragungsort sehe ich als Ausdruck der Wertschätzung Ihrer medizinischen Fachgesellschaft für das Engagement der verschiedensten Partner in Thüringen für den Arbeitsschutz. Sie würdigt sicher auch die Umsetzung des Präventionsgesetzes und das beispielhafte gemeinsame Engagement von DGAUM, Unfallversicherungsträgern, dem Universitätsklinikum Jena und dem Freistaat Thüringen für die Stärkung der Arbeitsmedizin in Thüringen. Zugleich bietet der Tagungsort in der Mitte Deutschlands Ihrer wissenschaftlichen Fachgesellschaft ein knappes Jahr nach dem 121. Deutsche Ärztetag im Mai 2018 in Erfurt die Plattform, ihre fachlichen, gesundheits- und berufspolitischen Positionen einer interessierten und Fachöffentlichkeit vorzustellen. Mir wurde versichert, dass das Tagungsprogramm, welches Sie erwartet, wieder die gesamte Vielfalt der wissenschaftlichen Arbeitsmedizin widerspiegeln wird. Zugleich sollen auch Schwerpunktthemen der Jahrestagung ihren spezifischen Charakter verleihen. Daher ist es mir eine besondere Freude, dass das Projekt „Gesund arbeiten in Thüringen (GAIT)“ einen der Schwerpunkte der Jahrestagung bilden wird. Von besonderem Interesse sind praxisorientierte Vorschläge für eine künftig bessere präventiv- und arbeitsmedizinische Betreuung insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen. Neben dem fachlichen Austausch, so hoffe ich, wird es sicher zahlreiche Gelegenheiten zu persönlichen Gesprächen geben. Die Landeshauptstadt Erfurt wird dazu mit ihrer reichen Geschichte und ihrem historischen Ambiente den geeigneten Rahmen bilden. Ich bin mir sicher, dass auch der 121. Deutsche Ärztetag dazu beiträgt, Ihre Jahrestagung berufspolitisch vorzubereiten und den daran Teilnehmenden signalisiert: In Thüringen und seiner Landeshauptstadt trifft man sich gerne zum fachpolitischen- und wissenschaftlichen Diskurs, die Rahmenbedingungen sind exzellent, hier wird Zukunft gestaltet. Bereits jetzt wünsche ich Ihnen für die Tage im März 2019 interessante fachliche und gesundheitspolitische Vorträge, Diskurse und Begegnungen, dazu anregende und zum Verweilen einladende Stunden in Thüringens Landeshauptstadt Erfurt.

Es grüßt Sie herzlich
Heike Werner
Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

  

Archiv Jahrestagungen

Jahrestagung 2018

58. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM | 7.-9. März 2018 in München

 

Programm und Abstracts 2018 (9 MB)

Kongressdokumentation 2018 (40 MB)

 

Themenschwerpunkte

⇒ Arbeiten im Alter
⇒ Arbeit im Gesundheitswesen
⇒ Arbeit mit chronischen Erkrankungen

Tagungsort

Klinikum der LMU München
Hörsaalgebäude Großhadern
Marchioninistr. 15
81337 München

Tagungspräsident

Prof. Dr. med. Peter Angerer
Direktor des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin
Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
E-Mail: Peter.Angerer@uni-duesseldorf.de

Wissenschaftliches Komitee

Prof. Dr. med. Peter Angerer, Tagungspräsident 2018, Düsseldorf
Prof. Dr. med. Volker Harth, Tagungspräsident 2017, Hamburg
Prof. Dr. med. Stephan Letzel, Vizepräsident DGAUM, Mainz
Dr. Thomas Nesseler, Hauptgeschäftsführer DGAUM, München
Dr. med. Andreas Bahemann, Leiter des Ärztlichen Dienstes, Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Dr. med. Joachim Stork, ehem. Leiter Gesundheitswesen Audi AG, Ingolstadt

Kooperationspartner

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA)
Schweizerische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (SGARM)
Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI)
Deutsche Gesellschaft für Arbeitshygiene e.V. (DGAH)
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (GfA)
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft gesetzliche Unfallversicherung (VBG)
Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin am Klinikum der Universität München

Jahrestagung 2017

57. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM | 15.-17. März 2017 in Hamburg

Programm und Abstracts 2017

Kongressdokumentation 2017

 

Themenschwerpunkte

  • Gesundheitsschutz in der Transport- und Logistikbranche
  • Beruflich bedingte Infektionen
  • Das neue Präventionsgesetz in der Praxis

Tagungsort

Hörsaalgebäude
Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1
20146 Hamburg

 

Tagungspräsident

Prof. Dr. med. Volker Harth, MPH
Direktor des Zentralinstituts für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM)
Universitätsprofessur für Arbeitsmedizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
Seewartenstraße 10
20459 Hamburg
E-Mail: volker.harth@bgv.hamburg.de

 

Kooperationspartner

International Commission on Occupational Health (ICOH)
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft gesetzliche Unfallversicherung (VBG)
Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr)
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA)
Schweizerische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (SGARM)
Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI)
Deutsche Gesellschaft für Arbeitshygiene e.V. (DGAH)
Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V. (VDBW)
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (GfA)
BARMER (barmer.de)

Jahrestagung 2016

56. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM | 9.-11. März 2016 in München

Programm und Abstracts 2016

Kongressdokumentation 2016

 

Themenschwerpunkte

  • Ressourcen und Stressoren in der Arbeitswelt (Festvortrag von Isabel Rothe, BAuA)
  • Molekulare Arbeitsmedizin
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Tagungsort

Hörsaalgebäude
Grosshadern Klinikum der Universität München
Marchioninistr. 15
81377 München

 

Tagungspräsidentin

Prof. Dr. med. Simone Schmitz-Spanke
Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Schillerstr. 25/29
91054 Erlangen
E-Mail: simone.schmitz-spanke@noSpam.fau.de

 

Kooperationspartner

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA)
Schweizerische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (SGARM)
Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V (VDSI)
Deutsche Gesellschaft für Arbeitshygiene e.V. (DGAH)
Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW)
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V (GfA)
Institut und Poliklink für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin am Klinikum der Universität München

Jahrestagung 2015

55. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM | 18.-20. März 2015 in München

Programm und Abstracts 2015

Kongressdokumentation 2015

 

Themenschwerpunkte

  • Versorgung und Vorsorge an der Schnittstelle  zwischen kurativer und präventiver Medizin
  • Herausforderung psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

Tagungsort

Hörsaalgebäude
Grosshadern Klinikum der Universität München
Marchioninistr. 15
81377 München

 

Tagungspräsidentin

Prof. Dr. med. Monika A. Rieger
Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung Universitätsklinikum Tübingen
Wilhelmstraße 27
72074 Tübingen
E-Mail: dgaum2015@noSpam.med.uni-tuebingen.de

 

Kooperationspartner

Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin am Klinikum der Universität München
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA)
Schweizerische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (SGARM)
Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. (VDSI)
Deutsche Gesellschaft für Arbeitshygiene e.V. (DGAH)
Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e.V. (VDBW)
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (GfA)
Deutsches Netzwerk Versorungsforschung e.V. (DNVF)