Schutzimpfungen durch Betriebsärzte

Mit den Verträgen der DGAUM haben Betriebsärzte und arbeitsmedizinische Dienste die Möglichkeit, Impfungen im Betrieb zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnen zu können. Technisch bietet die DGAUM dafür eine einzigartige Lösung: Mit einem elektronischen und datengestütztes Abrechnungsverfahren und der neuen Software DGAUM-Selekt können Betriebsärzte auch wirtschaftlich effizient Impfungen abrechnen – und zwar mit allen Krankenkassen! Darüber hinaus können Sie Corona-Impfungen (auch Drittimpfungen) über die Software an das Robert Koch-Institut (RKI) melden und elektronische Impfzertifikate ausstellen.

Informationen zu Abrechnung und Dokumentation von Corona-Impfungen finden sie hier...

DGAUM-Selekt — Sie impfen, wir rechnen ab!

Mit den Verträgen der DGAUM können Sie sich als Betriebsarzt beim Impfen voll auf Ihre ärztliche Tätigkeit konzentrieren. Lästige und zeitaufwändige Verwaltungsarbeit entfällt. Ihre Impfleistungen erfassen Sie ganz einfach in unserer speziellen Software DGAUM-Selekt. Um die komplette Abrechnung kümmert sich für Sie der externe Abrechnungsdienstleister der DGAUM.

DGAUM-Selekt ist kostenlos! Bearbeitungsgebühren fallen nur an, wenn wir auch tatsächlich Impfungen für Sie abrechnen.

Informationen für Betriebsärztinnen und Betriebsärzte

Informationen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber

Alle Vorteile von DGAUM-Selekt im Überblick

Abrechnung von gesetzlich Versicherten

  • Kostenlose Abrechnungssoftware DGAUM-Selekt zur Leistungserfassung
  • Online-Abrechnungsportal zum Upload der Abrechnungsdateien und zur kontinuierlichen Information über die Abrechnungs- und Auszahlungszustände
  • Kompetenzcenter zur Beratung und Support
  • Schnelle Liquidität

Abrechnung von Selbstzahlern und Privatversicherten 

  • Vorfinanzierung/Auszahlung des Honorars innerhalb von 5 Arbeitstagen
  • Abrechnungsberatung durch facharztspezifische Spezialteams
  • Moderner Abrechnungsdaten-Upload mit Branchenvergleich
  • Anonymisiertes Benchmarking — online und aktuell
  • Keinerlei Nebenkosten, keine vertragliche Bindung

Leistungserfassung

Wo und wie der Patient versichert ist, ob gesetzlich oder privat, spielt für Sie als Betriebsarzt in Ihrem Arbeitsprozess keine Rolle mehr – Sie können alle Beschäftigten im Unternehmen impfen und in der Software DGAUM-Selekt erfassen:

  • Impfleistungen (variieren je nach Vertragspartner), in Anlehnung an die Schutzimpfungs-Richtlinie (SI-RL)
  • Ärztliche Leistungen (Aufklärung, Beratung, Dokumentation)
  • Impfstoffkosten

In DGAUM-Selekt verwalten Sie die Patientendaten und Ihre Leistungen. Hier erstellen Sie auch die Abrechnungsdatei, die Sie anschließend elektronisch über das Onlineportal an den Abrechnungsdienstleister übermitteln. Die Patientendaten können Sie bequem über ein Kartenlesegerät in das System einlesen. Besondere technische Voraussetzungen oder Kenntnisse sind nicht notwendig, die Nutzung ist einfach und intuitiv. 

Impfleistungen erfassen und abrechnen mit DGAUM-Selekt

(Bild anklicken um es zu vergrößern)

Installationsanleitung DGAUM-Selekt

Bedienungsanleitung DGAUM-Selekt-Software

Bedienungsanleitung DGAUM-Selekt Abrechnungsportal

Einwilligung zur Datenverarbeitung und Selbstauskunft zum Impfstatus

Jeder Patient muss vor der Impfung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu Abrechnungszwecken zustimmen. Hierfür benutzen Sie bitte folgende Einwilligungserklärung:

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung für Versicherte

Kann der Versicherte seinen Impfpass zum Impftermin nicht vorlegen, können Sie folgendes Formular zur Einholung einer Selbsauskunft nutzen: 

Selbstauskunft über erhaltene Impfungen/Impfstatus

Abrechnung

Die Abrechnung der Impfleistung erfolgt jeweils versichertenbezogen. Die ärztliche Vergütung setzt sich dabei aus einem Pauschalbetrag je Leistungsfall und den Impfstoffkosten zusammen. Der Pauschalbetrag für die Impfleistung kann je nach Vertragspartner variieren.

Mit Krankenkassen, die Vertragspartner der DGAUM sind, wird nach den jeweiligen Konditionen der Krankenkasse vergütet. Die Kostenübernahme durch die Kasse läuft ganz automatisch zwischen Abrechnungsstelle und Krankenkasse.

Ist die Krankenkasse kein Vertragspartner, wird nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Hier muss der Patient nach seinem Einverständnis die Kosten für seine Impfung zunächst gegenüber der Abrechnungsstelle selber begleichen und sich diese von seiner Krankenkasse zurückerstatten lassen.

Alle Gebühren im Einzelnen finden Sie in den Teilnahmeunterlagen.

Die Impfstoffe bezieht der Betriebsarzt selbst und erhält die Kosten zuzüglich einem Aufschlag mit der Abrechnung zurückerstattet. Der Abrechnungspreis darf nicht höher sein als der Apothekeneinkaufspreis (gem. Lauer-Taxe) zum Zeitpunkt der Impfung.

Vergütung

Ihre Liquidität ist gesichert, denn Ihr Honorar erhalten Sie automatisch von HELMSAUER. Bei Privatpatienten und Selbstzahlern geht dieser für Sie sogar in Vorleistung und überweist Ihnen innerhalb von fünf Tagen nach Rechnungsstellung das vollständige Honorar. Von der Vergütung wird automatisch die Bearbeitungsgebühr für die Abrechnungsdienstleistungen abgezogen.

Alle Gebühren im Einzelnen finden Sie in den Teilnahmeunterlagen für Betriebsärzte und arbeitsmedizinische Dienste weiter unten auf dieser Seite unter der "Wie kann ich DGAUM-Selekt nutzen?"

Teilnehmende Krankenkassen

Übersicht der an DGAUM-Selekt teilnehmenden Krankenkassen

(Möchten Sie Einsicht in die jeweiligen Verträge nehmen, registrieren Sie sich bitte hier.)

Eine Übersicht der teilnehmenden Kassen als PDF finden Sie hier


Wie kann ich DGAUM-Selekt nutzen?

Teilnahmeberechtigt sind Fachärzte für Arbeitsmedizin, Fachärzte mit Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin" und Fachärzte mit Impfbefähigung, die nicht an der vertragsärztl. Versorgung teilnehmen, aber Impfleistungen im Betrieb erbringen (z. B. Tropenärzte, Öffentlicher Gesundheitsdienst) sowie betriebliche oder überbetriebliche arbeitsmedizinische Dienste.

Bitte schicken Sie die Teilnahmeunterlagen an:

DGAUM e.V.
Schwanthaler Str. 73b Rgb.
80336 München

Nach Eingang Ihrer Teilnahmeunterlagen erhalten Sie von HELMSAUER per E-Mail alle Informationen und Zugänge zur Software und dem Abrechnungsportal. Dieser E-Mail liegt auch ein Formuar zur Bestellung von Kartenlesegeräten bei (Kosten: 27 Euro pro Gerät).

Teilnahmeunterlagen für Betriebsärzte (selbständig)

Zur Einschreibung bitte Teilnahmeerklärung und Vertrag unterzeichnet an die DGAUM schicken!

Information

Teilnahmeerklärung für Betriebsärzte

Vertrag für Betriebsärzte über die Abrechnung für gesetzlich versicherte Selbstzahler

Teilnahmeunterlagen für Arbeitsmedizinische Dienste (inner- und überbetrieblich)

Impfstoffpreise

 

Fragen zur Technik

(Software, Abrechnung, Datenübertragung)

Ansprechpartner: HELMSAUER 

Tel.: 0911/9292-400 oder per Mail an:
kompetenzzentrum_selektivvertraege@
helmsauer-gruppe.de

  

Fragen zu den Verträgen


Ansprechpartner: DGAUM

E-Mail: gs@noSpam.dgaum.de

Weiterführende Literatur

Fachartikel zum Thema Impfen im Betrieb

Schutzimpfungen am Arbeitsplatz: Wer haftet für wen und für was?

Wer übernimmt die Kosten bei beruflichen Indikationsimpfungen?

Impfungen als Bestandteil arbeitsmedizinischer Vorsorge (BMAS)

Impfungen im Rahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge (Haufe.de)

Die Helmsauer-Gruppe

Die HELMSAUER GRUPPE ist bereits seit 1963 erfolgreich am Markt tätig und bietet die komplette Verwaltung und Abrechnung von eigenen und fremden Selektivverträgen an. Als eine der größten Anbieter in der Abrechnung von Selektivverträgen bundesweit vertrauen über 24.000 Mediziner, mehr als 100 Kliniken und 145 Medizinische Versorgungszentren ihrem Knowhow.

Mit Erfahrung, Kompetenz und Kreativität bietet Helmsauer individuelle Finanzdienstleistungsprodukte für das Gesundheitswesen, die im Kontext aktueller Entwicklungen entstehen. Dafür stehen 330 qualifizierte und serviceorientierte Mitarbeiter an 30 Standorten in Deutschland und der Schweiz zur Verfügung — auch zur persönlichen Betreuung vor Ort.