DGAUM Jahrestagung: Erfolgreicher Kongress München 2016 zu Ende, Vorfreude auf Hamburg 2017

Es ist geschafft, die 56. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) liegt hinter uns. Mit den Themenschwerpunkten „Ressourcen und Stressoren in der Arbeitswelt“, „Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)“ sowie „Molekulare Arbeitsmedizin“ konnten wir aktuelle politische und arbeitsmedizinische Fragen in den Mittelpunkt dieses Kongresses rücken. Zudem ist die auch im Kongressprogramm wahrnehmbare enge Kooperation mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) von den knapp 800 Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmern sehr positiv aufgenommen worden. Das Team um die Kongresspräsidentin, Frau Professor Simone Schmitz-Spanke, hat zudem ein Programmangebot erarbeitet, das mit insgesamt 45 wissenschaftlichen Veranstaltungen sowie einer umfangreiche Poster-Ausstellung mit insgesamt 140 Beiträgen die gesamte Themenbreite der modernen, wissenschaftlichen Arbeitsmedizin bzw. Umweltmedizin abbildete. Ergänzt wurde dieses Angebot durch die Industrieausstellung. Hier präsentierten sich fast 40 Unternehmen und Organisationen auf einer Fläche von über 300 Quadratmetern. In der Summe ein attraktiver Kongress, der die Attraktivität der Arbeitsmedizin nachdrücklich herausgestellt hat. Die DGAUM dankt allen für Ihr Engagement und die Teilnahme an diesem Kongress. Wir freuen uns auf die 57. Jahrestagung der DGAUM, die vom 15. bis 17. März 2017 in Hamburg stattfinden wird.

Hier finden Sie den Ankündigungsflyer für Hamburg 2017

Download Pressemappe zur Pressekonferenz DGAUM 2016

Download Pressemappe Presse-Round-Table 11.03.2016

Hier finden Sie die Technikinformationen für Referenten und Posterbeiträge

Hier finden Sie den Abstractband zur Jahrestagung 2016 zum Download

 

Aktuelle Stellungnahme der DGAUM: Gesetzentwurf zur Neuregelung des Mutterschutzgesetzes

Stellungnahme der DGAUM zu §4 und §5 des Gesetzesentwurfs der Bundesregierung - Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts vom 4.5.2016

weiter lesen

Aktuelle Stellungnahme DGAUM: Arbeitsmedizin 4.0.

14 Thesen zum Stand und zum Entwicklungsbedarf der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung

Die Prävention muss zu einer tragenden Säule im Gesundheitssystem werden. Diese zentrale Forderung steht im Mittelpunkt der soeben veröffentlichten neuen Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) e.V. zum Thema „Arbeitsmedizin 4.0: Thesen der Arbeitsmedizin zum Stand und zum Entwicklungsbedarf der betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland“.

weiter lesen

Empfehlungen zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin, erstellt von der AG Psychische Gesundheit in der Arbeit der DGAUM

Positionspapier weiter lesen

DGAUM in den Medien

10.05.2016

Wissen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis

Dialogforum Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit: Eine Veranstaltungsreihe der DGAUM und der RG GmbH mehr

15.03.2016

Arbeitsmediziner: Die ärztliche Schweigepflicht ist eine unverzichtbare Basis jeder medizinischen Tätigkeit

Stellungnahme des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Professor Dr. med. Hans Drexler, Erlangen

mehr

09.03.2016

Ressourcen und Stressoren in der Arbeitswelt, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Molekulare Arbeitsmedizin im Fokus

DGAUM Jahrestagung 2016 unter Schirmherrschaft der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahlesmehr

Aktuelles

Neue DGAUM-Publikation

"Prävention und Gesundheitsförderung an der Schnittstelle zwischen kurativer Medizin und Arbeitsmedizin"

weitere Informationen

Leitlinien

Neu - aktualisiert:

Eine aktuelle Übersicht über die von der DGAUM erarbeiteten Leitlinien finden Sie hier.

Weitere Informatiionen zum Leitlinien-Prinzip der DGAUM finden Sie hier.

Termine

Dialogforen Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit

Wiesbaden, 4. Juni 2016
Hamburg, 15. Juni 2016
München, 20. Juli 2016
Berlin, 10. September 2016
Dresden, 17. September 2016
Wiesloch, 20./21. Oktober 2016

weitere Informationen

 

 

Stellenmarkt