55. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. vom 18.-20. März 2015 in München

Unter Schirmherrschaft von Bundesministerin Andrea Nahles, MdB

„Versorgung und Vorsorge an der Schnittstelle zwischen kurativer und präventiver Medizin“ sowie „Herausforderung psychische Gesundheit am Arbeitsplatz“ sind die beiden Schwerpunktthemen der 55. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) e.V., die von Mittwoch, 18., bis Freitag, 20. März 2015, im Hörsaalgebäude Großhadern am Klinikum der Ludwigs-Maximilians-Universität München stattfindet und für die Bundesministerin Andrea Nahles, MdB, die Schirmherrschaft übernommen hat.

Interessierte können ab sofort das Kongressprogramm Online einsehen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung nutzen.

mehr Informationen finden Sie hier.

 

 

Neuer Service: DGAUM geht mit eigenem Stellenmarkt online

Suchen, finden, Kontakte knüpfen, offene Stellenangebote besetzen, neue Karrieremöglichkeiten ausloten: Die DGAUM möchte ihre Mitglieder und Partner genau in diesem Anliegen ab sofort besser unterstützen - mit einem eigenen Stellenmarkt. Dieser ist auf der Startseite, der Randspalte sowie unter dem Menüpunkt „Stellenmarkt“ zu finden. Über den Newsletter der DGAUM werden alle Angebote laufend kommuniziert. Datenbankbasiert können auf der Website jetzt Inserate übersichtlich und optisch optimal für kleines Geld präsentiert werden. Die Nutzer können zudem nach Ihren eigenen Kriterien filtern und sich sogar via E-Mail über jedes neue Angebot im Stellenmarkt informieren lassen.

Der neue Nischen­stel­len­markt platziert sich damit im Herzen der Arbeits- und Umweltmediziner. Die Idee dahinter: Als Fachgesellschaft erstellt die DGAUM einen neuen Meetingpoint im Internet, der die Vitalität des eigenen Fachgebiets reflektiert und gleichzeitig eine nützliche Infrastruktur schafft. Der Stellenmarkt ermöglicht es Firmen, schnel­ler geeig­ne­tes Per­so­nal zu fin­den. „Ein wichtiger Baustein unserer Aktivitäten zur Nachwuchsförderung“, so Nesseler. „Arbeits- und Umweltmediziner in offene Stellen zu vermitteln ist schließlich die wichtigste Vor­aus­set­zung, um die medizinische Betreuung von Angestellten im Unternehmen sicher­zu­stel­len.

Sie möchten eine Anzeige schalten? Dann finden Sie hier weitere Informationen

 

 

Arbeitsmediziner und Betriebsärzte als Lotsen zwischen präventiver Gesundheitsförderung und ambulanter Versorgung sowie arbeitsmedizinischer Vorsorge und berufsfördernder Rehabilitation

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM) zum Referentenentwurf „eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention“

weiter lesen

 

 

DGAUM in den Medien

22.12.2014

Fit im Beruf: Nicht hetzen: Im Winter kann Eile auf dem Arbeitsweg tödlich sein

Jedes Jahr haben zwischen 170.000 und 180.000 Menschen einen Unfall auf dem Weg zur Arbeit - bis zu 350 enden tödlich.mehr

15.12.2014

Fit im Beruf: Grippeschutzimpfung vor allem für Lehrer und Kindergärtner wichtig

Lehrer und Kindergärtner sollten es sich zweimal überlegen, ob sie auf eine Grippeschutzimpfung verzichten.mehr

01.12.2014

Fit im Beruf: Bei Gesundheitsproblemen im Job erst mit dem Betriebsarzt sprechen

Mit einer steigenden Anzahl von Berufsjahren fallen manche Tätigkeiten Mitarbeitern extrem schwer.mehr

Aktuelles

Änderung der Musterweiterbildungsordnung „Arbeitsmedizin“und „Betriebsmedizin“ in Rheinland-Pfalz

mehr Informationen

Leitlinien

Neu - aktualisiert:

Eine aktuelle Übersicht über die von der DGAUM erarbeiteten Leitlinien finden Sie hier.

Weitere Informatiionen zum Leitlinien-Prinzip der DGAUM finden Sie hier.

Termine

Neuer Kurs C: Arbeitsmedizinische Zusammenhangsbegutachtung

Am Freitag 06. und Samstag 07. März 2015, in Mainz

weitere Informationen