Arbeitsmediziner: Plädoyer für eine gute und gesunde Unternehmenskultur in Deutschland

Stellungnahme des Vizepräsidenten der DGAUM zu den öffentlichen Diskussionen um die Führungsspitze bei VW

Die Diskussionen um Äußerungen des Aufsichtsratsvorsitzenden von Volkswagen Ferdinand Piech über den Vorstandsvorsitzenden Martin Winterkorn haben letzte Woche bundesweit Wellen geschlagen. Der Vizepräsident der Deutschen Gesell-schaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) e.V., Professor. Dr. med. Dipl.-Ing. Stephan Letzel, Mainz, befürchtet daraus Nachteile für die Tätigkeit von Arbeitsmedizinern und Betriebsärzten sowie all jenen, die sich um eine gute und gesunde Unternehmenskultur in Deutschland bemühen.

weiter lesen

 

 

Arbeitsmediziner: Die ärztliche Schweigepflicht ist eine unverzichtbare Basis jeder medizinischen Tätigkeit

Stellungnahme des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM),
Professor Dr. med. Hans Drexler, Erlangen

Das schreckliche Ereignis des Germanwings-Flugzeugabsturzes hat nach Ansicht des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), Professor Dr.med. Hans Drexler, Erlangen, eine wenig qualifizierte bis hin sogar schädliche öffentliche Diskussion über die ärztlichen Schweigepflicht gegenüber Arbeitgebern ausgelöst. Für Drexler ist die erste und wichtigste Frage, ob durch eine gelockerte ärztliche Schweigepflicht dieser Absturz hätte verhindert werden können.

weiter lesen

 

 

2015: Erfolgreichste Jahrestagung in der Geschichte der DGAUM; 2016 Jahrestagung auch wieder in München: 9. - 11. März 2016

Die 55. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM war der bisher erfolgreichste Kongress in der Geschichte der Fachgesellschaft. In der Zeit vom 18. bis 20. März 2015 besuchten insgesamt 820 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diese Tagung am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München. Auf dem Programm mit den Schwerpunktthemen „Versorgung und Vorsorge an der Schnittstelle zwischen kurativer und präventiver Medizin“ sowie „Herausforderung psychische Gesundheit am Arbeitsplatz“ standen insgesamt 50 wissenschaftliche Veranstaltungen sowie eine umfangreiche Poster-Ausstellung mit insgesamt 138 wissenschaftlichen Postern zum gesamten Themenspektrum der modernen Arbeitsmedizin. Die drei besten Poster wurden mit einem Preis ausgezeichnet. Ergänzt wurde dieses Angebot durch die Industrieausstellung. Hier präsentierten sich 36 Unternehmen auf einer Fläche von über 300 Quadratmetern.

Eine alte Weisheit besagt: Nach dem Kongress ist vor dem Kongress. Die 56. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM findet vom 09. bis 11. März 2016 ebenfalls in München statt. Dafür haben hat die DGAUM mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine Kooperation vereinbart und werden somit die Vorbereitungen und das Programm gemeinsam gestalten. Im Mittelpunkt stehen drei zukunftsweisende Themen: Neben „Ressourcen und Stressoren in der Arbeitswelt“ auch „Molekulare Arbeitsmedizin“ sowie „Betriebliches Gesundheitsmanagement“. Kongresspräsidentin ist Frau Professor Dr. med. Simone Schmitz-Spanke vom Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin an der Universität Erlangen.

Hier finden Sie die Ankündigung der Jahrestagung 2016

 

 

DGAUM in den Medien

27.05.2015

Fit im Beruf: Bei Geschäftsreisen muss Arbeitgeber Gesundheitsvorsorge anbieten

Wer eine Dienstreise in entferntere Länder macht, sollte sich vorab gut informieren.mehr

18.05.2015

Fit im Beruf: Nach langer Krankheit besteht Anspruch auf langsame Rückkehr in Job

Nach einer längeren Krankheit fällt es vielen schwer, in den Job zurückzukehren. mehr

11.05.2015

Fit im Beruf: Büroarbeiter sollten pro Tag 10 000 Schritte machen

Wer in seinem Job viel sitzt, sollte darauf achten, dass er ausreichend Bewegung bekommt.mehr

Aktuelles

Neuer Service: Wissenschaftliche Beiträge der Zeitschrift ASU ab sofort online frei verfügbar

mehr Informationen

Leitlinien

Neu - aktualisiert:

Eine aktuelle Übersicht über die von der DGAUM erarbeiteten Leitlinien finden Sie hier.

Weitere Informatiionen zum Leitlinien-Prinzip der DGAUM finden Sie hier.

Termine

Fachkunde "Arbeitsmedizinische Zusammenhangsbegutachtung" Block A

Mainz, Freitag 13. und Samstag 14. November 2015

weitere Informationen

Stellenmarkt