58. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.

shutterstock.com / Sean Pavone

 

in Kooperation mit DVfR


07.-09. März 2018
in München


Themenschwerpunkte:    

  • Arbeiten im Alter

  • Arbeit im Gesundheitswesen

  • Arbeit mit chronischen Erkrankungen

 

 

Teilnahmegebühren

Mitglieder DGAUM, ÖGA,SGARM, VDSI, DGAH, GfA, DVfR

Nichtmitglieder

Frühbucher bis 05.02.2018

€ 110,-

€ 220,-

Buchung ab 06.02.2018

€ 150,-

€ 280,-

Studierende / Ärzte o. Einkommen

€ 35,-

€ 50,-

Erstautoren Vorträge, Poster

kostenfrei

reguläre Gebühr

Tageskarte

€ 150,-

€ 280,-

Seminare

€ 40,-

€ 80,-

Notfallseminar€ 65,- (inkl. Materialkosten)€ 105,- (inkl. Materialkosten)

Betriebsbegehungen jeweils

€ 40,-

€ 40,-

Assistenzpersonal 

Bei Anmeldung aus einem Institut, dessen Leiter Mitglied der DGAUM oder eines kooperierenden Verbandes ist: € 80,-

Bei Anmeldung aus einem Institut, dessen Leiter NICHT Mitglied der DGAUM oder eines kooperierenden Verbandes ist:
€ 120,-

Gesellschaftsabend

€ 60,- (inkl. Essen u. Getränkepauschale)

€ 60,- (inkl. Essen u. Getränkepauschale)

 

Attraktiv für Neumitglieder bei einer mindestens zweijährigen Mitgliedschaft:
Die Teilnahme an der DGAUM-Jahrestagung ist im 1. Jahr kostenfrei!

In Kooperation mit:

  • Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
  • Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (ÖGA)
  • Schweizerische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (SGARM)
  • Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI)
  • Deutsche Gesellschaft für Arbeitshygiene (DGAH) e.V.
  • Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte e. V.
    Berufsverband deutscher Arbeitsmediziner (VDBW)
  • Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) e.V.

 

Tagungspräsident:

Prof. Dr. med. Peter Angerer
Direktor des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin
Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf
E-Mail: Peter.Angerer@noSpam.uni-duesseldorf.de

Wissenschaftliches Komitee:

Prof. Dr. med. Volker Harth, Tagungspräsident 2017, Hamburg
Prof. Dr. Peter Angerer, Tagungspräsident 2018, Düsseldorf
Prof. Dr. Stephan Letzel, Vizepräsident DGAUM, Mainz
Dr. Thomas Nesseler, Hauptgeschäftsführer DGAUM, München
Dr. Andreas Bahemann, Leiter des Ärztlichen Dienstes, Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Dr. Joachim Stork, ehem. Leiter Gesundheitswesen Audi AG, Ingolstadt

Tagungsort:

Hörsaalgebäude Großhadern
Klinikum der Universität München
Marchioninistr. 15
81337 München

Veranstalter und Pressekontakt:

Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.
Schwanthaler Straße 73 b
80336 München
+43 89 330 396 0
gs@noSpam.dgaum.de
www.dgaum.de
Twitter: @DGAUM_GS
Facebook: DGAUM e.V.

Tagungsorganisation:

RG Gesellschaft für Information und Organisation
Melissa Müller
Würmstraße 55
82166 Gräfelfing
+49 89 8989948 117
mueller@noSpam.rg-web.de

Bei Fragen zur Industrieausstellung:

RG Gesellschaft für Information und Organisation
Boris Nöker
Würmstraße 55
82166 Gräfelfing
+49 89 8989948 135
noeker@noSpam.rg-web.de

 

 

Nachwuchssymposium der DGAUM

Mittwoch, 7. März 2018 für Promovierende und Post-Docs

weiter lesen

Anmeldung zum Kongress

Die Anmeldung zum Komgress startet vorraussichtlich Anfang/Mitte Dezember 2017. Es wird noch reichtzeitig darüber informiert.

Hotelkontingente DGAUM 2018

Hinweis! Da zur Zeit der kommenden Jahrestagung parallel einige große Messen in München stattfinden, bitten wir alle Interessierten sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses, sich rechtzeitig um eine Unterkunft in München zu bemühen. Die Liste mit Hotelkontingenten finden Sie hier.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihr DGAUM-Team

Attraktiv für Neumitglieder

Für Neumitglieder bei einer mindestens zweijährigen Mitgliedschaft: Die Teilnahme an der DGAUM-Jahrestagung ist im 1. Jahr der DGAUM-Mitgliedschaft kostenfrei!

zum Mitgliedsantrag

Flyer DGAUM 2018

Download

Tagungs-App

Holen Sie sich die Online Registry Mobile App. Hier haben Sie das Kongress-Programm stets aktuell zur Hand. Kostenloser Download unter Google Playstore oder Apple App Store