DGAUM: Betriebliches Gesundheitsmanagement gehört zur Arbeitsmedizin und ins Tätigkeitsfeld der Betriebsärzte

München, 19. September 2018 - Das Betriebliche Gesundheitsmanagement gehört zur modernen Arbeitsmedizin und damit in das Tätigkeitsfeld der Betriebsärzte. Das ist die Kernaussage der neusten Stellungnahme der DGAUM. Gerade im Zeitalter des demografischen und digitalen Wandels unterliegen auch die Bedingungen in der Arbeitswelt einem durchgreifenden Wandel. Diesen gilt es zu gestalten und Lebensqualität am Arbeitsplatz zu schaffen, damit Mitarbeiter gesund und leistungsfähig bleiben. Maßnahmen im Feld des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) können hierzu entscheidend beitragen, wenn diese koordiniert werden. Für die DGAUM gehört das zur Aufgabe der insgesamt 12.500 Betriebsärzte in Deutschland. Denn diese haben eine Lotsenfunktion an der Schnittstelle zwischen präventiver Gesundheitsförderung, ambulanter Versorgung, arbeitsmedizinischer Vorsorge und berufsfördernder Rehabilitation. Unterstützt wird diese Aussage durch erste Forschungsergebnisse im Rahmen des Modellvorhabens nach dem Präventionsgesetz „Gesund arbeiten in Thüringen“. Stellungnahme

Call for Abstracts bis 7. Oktober 2018

59. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM

Vom 20.-22. März 2019 findet in Erfurt die 59. Jahrestagung der DGAUM statt. Abstracts können vom 16.07. bis 07.10.2018 elektronisch über die Kongressplattform "Online Registry" eingereicht werden. Die DGAUM freut sich auf viele Beiträge zu den Themenschwerpunkten der Tagung und zu anderen arbeits- und umweltmedizinisch relevanten Themen. Alle angenommenen Abstracts werden als Vortrag oder Poster präsentiert. Die besten drei Poster werden auf der Jahrestagung prämiert! weiterlesen

Ärztetag beschließt neue Weiterbildungsordnung und setzt Vorschläge der DGAUM zur Stärkung der Arbeitsmedizin um

München, 25. Mai 2018 - Die Novellierung der (Muster-) Weiterbildungsordnung hat der 121. Deutsche Ärztetag Mitte Mai 2018 in Erfurt beschlossen. Mit dem Beschluss geht ein sechs Jahre währender Reformprozess auf die Zielgerade. Ziel ist es, eine neue und kompetenzorientierte Struktur für die fachärztliche Weiterbildung zu schaffen. Abgestimmt haben 250 Delegierte über Definition von Ziel und Zweck (Präambel), über rechtliche Vorgaben (Paragrafenteil) sowie über Inhalte der fachärztlichen Weiterbildung. Darüber hinaus wurden Beschlüsse zu den ärztlichen Zusatz-Weiterbildungen (Abschnitt C) gefällt. weiterlesen

Kostenfreies interaktives E-Learning zu arbeitsmedizinischen Themen

Die "Prävention durch Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)" steht im Mittelpunkt eines neuen, kostenfreien E-Learning-Moduls, das die DGAUM erarbeitet hat und von der Bayerische Landesärztekammer zertifiziert worden ist. Das Thema „BEM“ ist der Auftakt einer neuen Modulreihe zu arbeitsmedizinischen Themen. Die Inhalte dieser interdisziplinären Modulserie richten sich sowohl an Arbeitsmediziner als auch an kurativ tätige Ärzte. Sie vermitteln Kenntnisse für die Beratung von Unternehmen und deren Beschäftigten sowie von Patienten und sind darüber hinaus für den Arzt als Arbeitgeber wissenswert. Geplant sind zunächst 10 Module zu unterschiedlichen Themen, die nacheinander im Laufe des Jahres 2018 starten werden. Ärzte können durch ihre Teilnahme Fortbildungs-Punkte sammeln. Alle anderen Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Modellprojektes von DGAUM und BARMER "Gesund arbeiten in Thüringen" und unter Fortbildungsakademie-im-Netz

Teilnahme für Ärzte
Teilnahme für alle anderen Interessierten

Erstes arbeitsmedizinisches Modellvorhaben nach dem Präventionsgesetz: "Gesund arbeiten in Thüringen" stärkt die betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention

Thüringen wird zur Modellregion für betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention. BARMER und DGAUM haben dazu das erste arbeitsmedizinische Modellvorhaben nach dem Präventionsgesetz, das Leuchtturm-Projekt „Gesund arbeiten in Thüringen (GAIT)“, auf den Weg gebracht. Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner hat die Schirmherrschaft übernommen. weiterlesen

Das Interview zum Modellvorhaben GAIT mit Dr. Thomas Nesseler, Hauptgeschäftsführer der DGAUM, in der Ausgabe 6/2017 von "Sicherheitsingenieur" finden Sie hier.

 

 

DGAUM in den Medien

19.09.2018

DGAUM: Betriebliches Gesundheitsmanagement gehört zur Arbeitsmedizin und ins Tätigkeitsfeld der Betriebsärzte

DGAUM verfasst Stellungnahme zum Thema BGMmehr

11.09.2018

Migration und Medizin

Erfolgreiche Umsetzung funktionierender Strukturen in der medizinischen Versorgung von Migranten am Beispiel von Hamburgmehr

06.08.2018

Dieselskandal: Ultrafeinstaub deutlich schädlicher als Stickoxide

Neuste Erkenntnisse weisen darauf hin, dass vermutlich nicht Stickoxide, sondern ultrafeine Partikel die Ursache für Gesundheitsgefahren sind.mehr

Aktuelles

Sifa-Befragung
DGAUM sucht Fachkräfte für Arbeitssicherheit zur Teilnahme an einer bundesweiten Online-Umfrage. Wie ist die Zusammenarbeit mit Betriebsärzten?
Teilnahme unter: https://limesurvey.unimedizin-mainz.de/index.php/362462

Leitlinien

Übersicht der von der DGAUM erarbeiteten Leitlinien mehr...

S2k-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit Asthma mehr...

 

 

 

Termine

4. Tag der Arbeitsmedizin in Hannover, 08.09.2018

17. Tag der Arbeitsmedizin in Berlin, 15.09.2018

"Das neue Mutterschutzgesetz", 26.09.2018 in Erfurt

mehr...