16.09.2020 - 18.09.2019 | Freiburg

34. Freiburger Symposium "Arbeitsmedizin im Gesundheitsdienst"

Veranstaltung der Freiburger Forschungsstelle Arbeits- und Sozialmedizin (FFAS)

 

Neben Plenarvorträgen zu interdisziplinären Fragestellungen werden in Seminaren und im BGW-Frageforum zahlreiche Belastungen der Gesundheitsberufe thematisiert. Zu infektiologischen, physikalischen, chemischen und psychosozialen Gefährdungen werden innovative Lösungen im Rahmen von Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz aufgezeigt.
Das von der Landesärztekam­mer zertifizierte Fach-Symposium wird jährlich von rund 250 Betriebsärztinnen und -ärzten sowie Sicherheitsfachkräften aus Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrich­tungen, Vertreterinnen und Vertretern der Unfallversicherungen sowie interessierten Fachwissenschaft­lerinnen und -wissenschaftlern besucht.

Programm und Anmeldung

Zielgruppe:
ArbeitsmedizinerInnen im Gesundheitsdienst, Sicherheitsfachkräfte aus Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrich­tungen, interessierte Fachwissenschaft­lerInnen

Tagungsort:
Freiburg im Breisgau, Bürgerhaus am Seepark

Fortbildungspunkte:
18 (Ländesärztekammer Baden-Württemberg)

Teilnahmegebühr:
Frühbucher (Zahlungseingang bis 31.7.2020): 250 € (inkl. 19% MwSt.)
Normalpreis (Zahlungseingang ab 1.8.2020): 320 € (inkl. 19% MwSt.)
Ermäßigung (arbeitslos, berentet, im Studium): 100 € (inkl. 19% MwSt.)

Kontakt bei Rückfragen
Freiburger Forschungsstelle Arbeits- und Sozialmedizin (FFAS)
Bertoldstr. 63
79018 Freiburg
Tel.: +49 (0) 761 / 82526
Fax: +49 (0) 761 / 83432
E-Mail: symposium@noSpam.ffas.de
Web: www.ffas.de/symposium