08.03.2017

DGAUM 2017 - Einladung zur PK: Präventionsgesetz, Maritime Medizin, Kabinenluft/Fume Events



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


in genau einer Woche beginnt an der Universität Hamburg die 57. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin. Im Mittelpunkt der Eröffnungs-Pressekonferenz am Mittwoch, 15. März 2017, 10.30 - 11.15 Uhr im Raum RO 233, Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, stehen die Themen „Das neue Präventionsgesetz in der Praxis“, „Maritime Medizin“ sowie „Kabinenluft/Fume Events“. Als Experten stehen für Sie sowohl der Präsident der DGAUM, Professor Dr. med. Hans Drexler von der Universität Erlangen, als auch der Kongresspräsident, Professor Dr. med. Volker Harth vom Zentralinstitut für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin an der Universität Hamburg, zur Verfügung. Schon heute laden wir Sie dazu sehr herzlich ein.


Zur Tagung werden mehr als 800 Teilnehmer erwartet. Auf dem Kongressprogramm stehen insgesamt 65 wissenschaftliche Veranstaltungen sowie eine umfangreiche Poster-Ausstellung mit insgesamt 130 Exponaten zum gesamten Themenspektrum der modernen Arbeitsmedizin und Umweltmedizin. Ergänzt wird dieses Angebot durch die Industrieausstellung. Hier präsentieren sich fast 50 Unternehmen und Organisationen auf einer Fläche von über 340 Quadratmetern. Kooperationspartner des DGAUM Kongresses in Hamburg sind u.a. die International Commission on Occupational Health (ICOH), die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) sowie die BG-Verkehr und die BARMER.


Für interessierte Kolleginnen und Kollegen, die sowohl am Kongress als auch an der Pressekonferenz teilnehmen möchten, besteht ab die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung bzw. zur Akkreditierung. Bitte benutzen Sie die Möglichkeit der Anmeldung formlos per Email bei Sabine Bernhardt unter: bernhardt@noSpam.rg-web.de und teilen Sie uns bis spätestens Freitag, 10. März 2017, verbindlich mit, ob Sie am Kongress und/oder an der Presseveranstaltung teilnehmen möchten.


Auf der DGAUM-Homepage finden Sie weiterführende Informationen zur Jahrestagung sowie die Programmübersicht.


Ich würde mich freuen, Sie zu der Presseveranstaltung und zum Kongress persönlich begrüßen zu dürfen.


Mit freundlichen und kollegialen Grüßen,


Dr. Thomas Nesseler
Hauptgeschäftsführer und Leitung Kongresskommunikation


Über DGAUM:

Die DGAUM wurde 1962 gegründet und ist eine gemeinnützige, wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft der Arbeitsmedizin und der klinisch orientierten Umweltmedizin. Ihr gehören heute über 1000 Mitglieder an, die auf dem Gebiet der Arbeitsmedizin und Umweltmedizin arbeiten, vor allem Ärztinnen und Ärzte, aber auch Angehörige anderer Berufsgruppen wie etwa Natur- und Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Die Mitglieder der Fachgesellschaft engagieren sich nicht nur in Wissenschaft und Forschung, um so bereits bestehende Konzepte für die Prävention, die Diagnostik und Therapie kontinuierlich zu verbessern, sondern sie übernehmen die ärztliche und medizinische Beratung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern an der Schnittstelle von Individuum und Unternehmen. Darüber hinaus beraten die Mitglieder der DGAUM alle Akteure, die ihren Beitrag zu der medizinischen Versorgung leisten und auf Fachwissen aus der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention, der arbeits- und umweltbezogenen Diagnostik und Therapie, der Beschäftigungsfähigkeit fördernden Rehabilitation sowie aus dem versicherungsmedizinischen Kontext angewiesen sind.
Weitere Informationen unter:  www.dgaum.de