06.06.2013

Neue DGAUM-Homepage: Noch mehr Informationsangebote

Die DGAUM hat ihre Homepage grundlegend überarbeitet und modernisiert. Der Nutzer findet nun mehr und besser strukturierte Informationsangebote.

Mehr Informationsangebote und -inhalte sowie eine bessere Handhabung und Lesbarkeit für die Nutzer bietet die vollständig überarbeitete und neu gestaltete Homepage der deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM), die ab heute im Internet verfügbar ist. Gemeinsam mit der Agentur Monks, München, haben der Vorstand der Fachgesellschaft und die Mitarbeiter der Geschäftsstelle sämtliche Inhalte überarbeitet und mit einem neuen grafischen Auftritt verbunden. Die inhaltlichen Kapitel sind als Menue-Punkte klar strukturiert und bieten für den Bereich Arbeitsmedizin und Umweltmedizin sowohl dem Fachpublikum als auch interessierten Laien eine Fülle von Anregungen und Informationen. Abrufbar ist die Seite im Internet unter: www.dgaum.de

Schwerpunkte sind nach dem kompletten Relaunch neben der Vorstands- und Verbandsarbeit mit Stellungnahmen zu aktuellen gesundheits-und sozialpolitischen Problemen und Fragestellungen oder der Entwicklung von Leitlinien für Diagnostik und Therapie von arbeits-und umweltmedizinisch bedingten Erkrankungen vor allem die Themen Prävention, Nachwuchs sowie Aus-, Fort- Weiterbildung. Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund spielen die Veranstaltungsangebote der Fachgesellschaft eine große Rolle. Dazu gehört die jährliche stattfindende wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM. Die nächste wird 2014 in Dresden stattfinden. Darüber hinaus bietet die neue Homepage, gerade auch für das Laienpublikum, eine ganze Fülle von aktuellen Gesetzen und einschlägigen Verordnungen aus dem Bereich von Arbeitsmedizin und Umweltmedizin, wen es gilt, sich über Fragen zu den unterschiedlichen Berufserkrankungen und deren Begutachtung zu orientieren. Gerade diesem Informationswunsch dient ebenfalls eine umfangreiche Liste mit zertifizierten Gutachtern, die über eine spezielle fachliche Befähigung verfügen, um etwa Versicherungsträger und Rechtspflegeorgane zu unterstützen.

Profitieren werden ebenfalls die Mitglieder der Fachgesellschaft, denn für diese Zielgruppe wurden Exklusiv-Angebote erarbeitet und sind nun über die neue Homepage abrufbar: Neben der kostengünstigen Teilnahme an den Jahrestagungen sowie an Fort-und Weiterbildungskursen der DGAUM sind weitere Kostenvergünstigungen bei vielen arbeitsmedizinischen Fachveranstaltungen abrufbar. Darüber hinaus bietet der Verlag Gentner über die Homepage der Fachgesellschaft exklusiv den DGAUM-Mitgliedern ein Probe-Abonnement der Zeitschrift „Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin. Zeitschrift für medizinische Prävention“, kurz ASU, an. Die ASU ist seit 1965 das publizistische „Zentral“-Organ der deutschen Arbeitsmedizin. Im Laufe der kommenden Wochen werden dann auch die Arbeiten am Premiumbereich für Mitglieder abgeschlossen sein, so dass man dort dann nach dem Log weitere Informationsangebote finden kann. Darüber hinaus plant die Fachgesellschaft für ihre Mitglieder ab Herbst einen vierteljährlich erscheinenden Online-Newsletter. Schon jetzt steht für DGAUM-Mitglieder eine kostenlose Stellenbörse zur Verfügung, um über diesen Kommunikationsweg freie Personalstellen und Angebote veröffentlichen zu können.

Die DGAUM wurde 1962 gegründet und ist eine gemeinnützige, wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft der Arbeitsmedizin und der klinisch orientierten Umweltmedizin. Ihr gehören heute fast 1.000 Mitglieder an, die auf dem Gebiet der Arbeitsmedizin und Umweltmedizin arbeiten, vor allem Ärztinnen und Ärzte, aber auch Angehörige anderer Berufsgruppen wie etwa Natur- und Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Die Mitglieder der Fachgesellschaft engagieren sich nicht nur in Wissenschaft und Forschung, um so bereits bestehende Konzepte für die Prävention, die Diagnostik und Therapie kontinuierlich zu verbessern, sondern sie übernehmen die ärztliche und medizinische Beratung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern an der Schnittstelle von Individuum und Unternehmen. Darüber hinaus beraten die Mitglieder der DGAUM alle Akteure, die ihren Beitrag zu der medizinischen Versorgung leisten und auf Fachwissen aus der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention, der arbeits- und umweltbezogenen Diagnostik und Therapie, der Beschäftigungsfähigkeit fördernden Rehabilitation sowie aus dem versicherungsmedizinischen Kontext angewiesen sind.

DGAUM-Pressemitteilung: Neue DGAUM-Homepage: Mehr Informationsangebote und besser für die Nutzer

Kontakt:
Dr. Thomas Nesseler
Hauptgeschäftsführer und Pressesprecher DGAUM
Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.
Schwanthaler Straße 73 b
80336 München
Tel.: 089/330 396-0
Fax: 089/330 396-13
Email: gsdgaum@noSpam.dgaum