Pressemitteilungen der DGAUM

27.02.2019

DGAUM2019 – Digitalisierung und Arbeitsmedizin

Die Digitalisierung hat auch die Medizin erreicht und könnte das heutige Gesundheitssystem grundlegend verändern. Arbeit 4.0 stellt die Arbeitsmedizin dabei vor wichtige Fragen: Wie kann man die...


14.02.2019

Gesundheitliche Bedeutung von NO2 in der öffentlichen Diskussion

In Deutschland erleben wir derzeit wieder eine heftige Diskussion über Fahrverbote für Dieselfahrzeuge, wobei vor allem Gesundheitsrisiken durch NO2 als Begründung verwendet werden. Aber wie sind...


13.02.2019

Schutzimpfungen durch Betriebsärzte

Die DGAUM hat die bundesweit ersten Selektivverträge zur Regelung von Schutzimpfungen durch Betriebsärzte abgeschlossen. Seit 1. Januar 2019 ist es erstmals möglich, dass Betriebsärzte...


31.01.2019

DGAUM und BARMER gründen Südthüringer Unternehmensnetzwerk für „gesundes Arbeiten“

Das Thema Gesundheit gewinnt für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Für Großunternehmen gilt das ebenso wie für kleinere und mittelständische. Es geht darum, Fachkräfte an sich zu binden und neue...


30.01.2019

Save The Date: 59. Jahrestagung der DGAUM in Erfurt

Unter der Schirmherrschaft der Thüringer Ministerin Heike Werner (TMASGFF) findet die 59. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM vom 20.-22. März 2019 erstmals in Erfurt statt. Im Fokus stehen drei...


14.12.2018

DGAUM und BAHN-BKK schließen zweiten bundesweiten Vertrag zur Regelung von Schutzimpfungen durch Betriebsärzte

Einen weiteren bundesweiten Selektivvertrag zur Regelung von Schutzimpfungen durch Betriebsärzte haben heute die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) und die BAHN-BKK...


11.12.2018

Impfungen durch Betriebsärzte: DGAUM & BARMER schließen bundesweit ersten Vertrag

DGAUM und BARMER haben den bundesweit ersten Selektivvertrag zur Regelung von Schutzimpfungen durch Betriebsärzte abgeschlossen. Ab 1. Januar 2019 wird es erstmals möglich, dass Betriebsärzte...


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s