Die DGAUM fördert arbeitsmedizinischen Nachwuchs

Keine andere medizinische Disziplin kann so viel dazu beitragen, physische und psychische Fehlbelastungen im Beruf wirksam entgegenzutreten. Arbeitsmedizin ist bereits eine wichtige Säule im medizinischen Versorgungsgeschehen und auch in Zukunft wird betriebliche Prävention wird immer wichtiger werden.

Umso wichtiger ist es, den arbeitsmedizinischen Nachwuchs zu fördern!


Die aktive Förderung des Nachwuchs der arbeitsmedizinischen Betreuung und Wissenschaft ist uns ein besonderes Anliegen. Studierende sowie junge Ärztinnen und Ärzte erhalten nicht nur Vergünstigungen bei der DGAUM Mitgliedschaft und Jahrestagung, sondern haben außerdem die Möglichkeit vom Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftler und speziellen Fortbildungsveranstaltungen zu profitieren: Die DGAUM unterstützt bei der Aus- und Weiterbildung, veranstaltet Nachwuchssymposien und fördert die Vergabe von Stipendien. Viele für den Nachwuchs interessante Informationen und Veranstaltungshinweise bietet die DGAUM außerdem auf ihrer Homepage, im Mitglieder-Newsletter und diversen Publikationen. Erfahren Sie mehr über die Nachwuchsarbeit und Förderungsmöglichkeiten der DGAUM.

Werden Sie Mitglied

Studierende und Jungmitglieder bis 35 Jahren profitieren von besonders günstigen Konditionen beim Mitgliedbeitrag und den Teilnahmegebühren der Jahrestagung!

MEHR LESEN

Aktionsbündnis Arbeitmedizin

Informationen für Ärztinnen und Ärzte sowie Studierende der Humanmedizin zu Veranstaltungen, Publikationen und Stipendien der Fachrichtung Arbeitsmedizin...

mehr lesen

Aktionsbündnis Arbeitmedizin

Informationen für Ärztinnen und Ärzte sowie Studierende der Humanmedizin zu Veranstaltungen, Publikationen und Stipendien der Fachrichtung Arbeitsmedizin...

mehr lesen

Nachwuchssymposien der DGAUM

Jährlich veranstaltet die DGAUM Symposien für Studierende, Doktoranden, Postdocs und Nachwuchswissenschaftler...

mehr lesen

Winkler-Stiftung für Arbeitsmedizin

Die Stiftung fördert den wissenschaftlichen und ärztlichen Nachwuchs in der Arbeitsmedizin mit Stipendien, Symposien und Projektförderungen...

mehr lesen