Grußwort der Bayerischen Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, MdL

© www.melanie-huml.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

noch nie zuvor in der Geschichte hatten wir die Chance, so alt zu werden. Rund 20 Jahre Ruhestand für die heute 65-Jährigen - das stimmt auf den ersten Blick versöhnlich, doch hilft es nichts, vor der Kopf stehenden Alterspyramide und dem drohenden Fachkräftemangel die Augen zu verschließen.

Die 58. wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM widmet sich deshalb der Gesundheit im Alter mit den Schwerpunkten "Arbeiten im Alter", "Arbeit mit chronischen Erkrankungen" und "Arbeit im Gesundheitswesen". Das sind Themen von hoher Aktualität, die in Zukunft eine Herausforderung für unsere Gesellschaft darstellen werden.

Der demographische Wandel lässt das Arbeitskräftepotential sinken. Es genügt nicht mehr, wenn sich Arbeitgeber darauf konzentrieren, die Gesundheit gesunder Beschäftigter zu erhalten. Sie müssen gleichermaßen auf die Bedürfnisse älterer oder chronisch kranker Arbeitnehmer achten. Den wissenschaftlichen Austausch zu diesem Thema begrüße ich daher sehr.

Gesundheitsförderung und Prävention bilden einen wichtigen Schwerpunkt meiner Gesundheitspolitik. "Gesundes Altern im selbstbestimmten Lebensumfeld" ist eines der vier Handlungsfelder unseres Bayerischen Präventionsplans. Im Bündnis für Prävention haben sich mittlerweile 124 Partner zu seinen Zielen bekannt. Ich freue mich, die DGAUM zu den Gründungsmitgliedern des Bündnisses zählen zu können. Unsere Schwerpunktkampagne haben wir der Seniorengesundheit gewidmet. Sie heißt "Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter. " und soll Menschen im Ruhestand motivieren, die hinzu gewonnene Zeit auch für die Stärkung der Gesundheit zu nutzen.

Gerade in puncto Gesundheitsförderung und Prävention ist uns die DGAUM ein wichtiger und verlässlicher Partner. Ich wünsche Ihrer Tagung viel Erfolg und nutzen Sie auch die Gelegenheit, ein paar schöne Ecken Münchens kennen zu lernen.

Ihre

Melanie Huml MdL
Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege


zurück