24.01.2017

Noch 50 Tage bis zur DGAUM-Jahrestagung


Die ganze Welt der modernen Arbeitsmedizin und Umweltmedizin im Fokus der DGAUM 2017

München, 24.01.2017 - In 50 Tagen öffnet die 57. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGAUM an der Universität Hamburg ihre Tore. Im Mittelpunkt des Kongresses, der vom 15. bis zum 17. März stattfindet, stehen drei wichtige Themen: „Gesundheitsschutz in der Transport- und Logistik-Branche“, „Beruflich bedingte Infektionen“ sowie „Das neue Präventionsgesetz in der Praxis“. Kongresspräsident ist Professor Dr. med. Volker Harth, Direktor des Hamburger Zentralinstituts für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin (ZfAM). Zusammen mit seinem Team hat er ein interessantes Tagungsprogramm zusammengestellt, das sich dem gesamten Themenspektrum der modernen Arbeitsmedizin und Umweltmedizin widmet. Die DGAUM erwartet wieder mehr als 800 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kooperationspartner dieses Kongresses sind die International Commission on Occupational Health (ICOH), die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) sowie die Berufsgenossenschaft Verkehr.


Einige Themen möchten wir Ihnen bereits vor der Eröffnung im Rahmen einer Pressekonferenz vorstellen und laden Sie dazu herzlich ein:


Eröffnungs-Pressekonferenz

Überblick über das Wichtigste der Tagung in Kürze

Mittwoch, 15. März 2017, 10.30 - 11.15 Uhr, Raum RO 233,

Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1,


Für interessierte Kolleginnen und Kollegen, die sowohl am Kongress als auch an der Pressekonferenz teilnehmen möchten, besteht ab sofort die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung bzw. zur Akkreditierung. Bitte benutzen Sie die Möglichkeit der Anmeldung formlos per Email bei Sabine Bernhardt unter: bernhardt@noSpam.rg-web.de und teilen Sie uns bis spätestens Freitag, 10. März 2017, verbindlich mit, ob Sie am Kongress und/oder an der Presseveranstaltung teilnehmen möchten.


Weitere Informationen zum Programm der 57. DGAUM-Jahrestagung 2017 in Hamburg unter: www.dgaum.de/dgaum-jahrestagung/


Ich würde mich sehr freuen, Sie während des Kongresses persönlich begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich stehe ich Ihnen gemeinsam mit meiner Kollegin, Mariya Ahner, schon jetzt für Rückfragen und weitergehende Informationen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen und kollegialen Grüßen

Dr. Thomas Nesseler
Hauptgeschäftsführer DGAUM
Leitung Kongresskommunikation

 

Ihre Ansprechpartner Presse
Dr. Thomas Nesseler
Mariya Ahner, M.A.
Telefon 089/330 396-10 • Fax 330 396-13
tnesseler@noSpam.dgaum.de

Geschäftsstelle
Schwanthaler Straße 73 b (Rückgebäude)
80336 München
Telefon 089/330 396-0 • Fax 330 396-13
gs@noSpam.dgaum.de
www.dgaum.de