Ehrenpreis der DGAUM an Dr. Eichendorf

Ehrenpreis Dr. Eichendorf

Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. zeichnet langjährigen stellv. Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) aus

Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. hat dem langjährigen stellv. Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), Dr. Walter Eichendorf, für sein vielfältiges Engagement um den Arbeitsschutz und die nachhaltige Förderung der Arbeitsmedizin den Ehrenpreis der DGAUM verliehen. Mit dieser Auszeichnung würdigen Vorstand und Fachgesellschaft die langjährige Arbeit und die vielfältigen Verdienste von Dr. Eichendorf um sichere Arbeitsbedingungen. Für die DGAUM überreichten die Mitglieder im Vorstand, Prof. Dr. Thomas Kraus, Aachen, und Prof. Dr. Thomas Brüning, Bochum, die Auszeichnung im Rahmen eines wissenschaftlichen Symposiums zu aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung im Arbeitsschutz und in der Verkehrssicherheit. Dieses Symposium unter dem Motto „Zeit für Visionen“ hatten die DGUV und der Deutsche Verkehrsrat, dessen Präsident Walter Eichendorf ist, Ende Juli gemeinsam zum 60. Geburtstag von Eichendorf im Bonner „Wasserwerk“, dem ehemaligen Parlamentsgebäude des Deutschen Bundestages, ausgerichtet. Der Vorstand der DGAUM hatte bereits seit längerem den Beschluss gefasst, einen Ehrenpreis zu stiften, der an Einzelpersonen oder Institutionen verliehen werden kann, die die Arbeitsmedizin und Umweltmedizin nachhaltig unterstützt und/oder sich anderweitig außerordentlich für Belange der Arbeitsmedizin und Umweltmedizin eingesetzt haben. Diese Auszeichnung der Fachgesellschaft kann unabhängig von der Jahrestagung verliehen werden.

zurück